FAQ

Ist die Reinigung überhaupt notwendig?

 

Ertragsrückgänge bleiben häufig unbemerkt!

Unverschmutzte Vergleichsanlagen sind oft nicht vorhanden und stark schwankende Jahre (Sonnenstunden,-intensität, Schnee) machen uns das Erkennen unmöglich.

Der Glaube an eine mögliche sehr starke Degradation (Alterung der Zellen durch Wirkungsgradreduzierung) spielt in vielen Köpfen eine große Rolle.

Der häufigste Grund des Energieverlustes (Alterung) sind jedoch oberflächige Verschmutzungen. Es empfiehlt sich dies regelmäßig zu überprüfen.

 

In Ausnahmefällen sind Ertragsverluste von 25% möglich. Zweistellige Ertragseinbußen sind jedoch nicht selten!

 

Mit einer professionellen Reinigung lässt sich mit jedem "Reinigungseuro"  bares Geld verdienen. Siehe dazu Kosten & Amortisation.

 

Wie erkenne ich Verschmutzungen?

 

Am einfachsten durch einen Wischtest mit einem feuchten Tuch (im unteren Bereich der Module).

 

Tipp: Vom Boden aus

Bei Modulfeldern ohne direkte Sonneneinstrahlung (Bedeckter Himmel, Abends), lässt sich eine starke Verschmutzung oftmals schon vom Boden aus feststellen. Dazu den Blick in möglichst flachem Winkel auf die Module richten.

 

Wie sollte gereinigt werden?

 

Fast alle Arten sind entweder schonend oder gründlich. Unser Reinigungsverfahren vereint kompromisslos beides!

 

Wann sollte ich reinigen lassen?

 

Eine Wiederanschmutzung lässt sich nie ganz verhindern. Bei Anlagen die schnell und stark verschmutzen (Reinigung 1x pro Jahr) empfiehlt sich eine Reinigung vor den ertragsstärksten Monaten. Ggf. Reinigungsintervall auf 2x pro Jahr erhöhen.

 

Welche Einflussfaktoren gibt es?

 

Umgebung: z.B. Stallluft (Abluftkamin, Lichtfirst), Anzahl Regen-, Schnee- und Sonnentage

Ausrichtung: Süden ist ideal

Dachneigung: Durch eine flache Neigung wird der `Selbstreinigungseffekt` reduziert

Alter der Anlage: Flechten, Moose, Pilze,..

Letzte Reinigung: Eine gründliche Reinigung verlangsamt die Wiederanschmutzung

 

Durch diese Komplexität ist jedes Dach gesondert zu beurteilen.

Es lässt sich kein Reinigungsintervall pauschal empfehlen.

 

Kontakt

 

Dipl.-Ing. A. Hirschauer
Achtalstr. 42
88299 Leutkirch im Allgäu

hirschauer@solarbutz.de

 

Rufen Sie uns einfach an
+49 (0)178 1421324 
oder verwenden Sie unser Kontaktformular

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© solarbutz Alexander Hirschauer